Vogelgrippe

Im Landkreis Celle gab es in einer privaten Geflügelhaltung einen Ausbruch der hochpathogenen Aviären Influenza, Subtyp H5N1. Deshalb hat das zuständige Veterinäramt ab dem 14.12.2021 eine allgemeine Stallpflicht für Geflügel erlassen. Hühner, Enten, Gänse, Puten, Wachteln und Ziergeflügel müssen im Stall und in der Voliere bleiben. Die Voliere sollte überdacht sein und die Maschenweite des Volierengitters darf nicht größer als 25mm sein. Statt eines Daches ist auch ein Netz mit einer maximalen Maschenweite von 25mm zulässig. Die Stallpflicht gilt bis auf weiteres. Weitergehende Informationen über die Vogelgrippe und Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von Infektionen entnehmen Sie bitte der Webseite des Veterinäramtes hier.